Energie sparen mit LED-Lampen

Der wohl wichtigste Pluspunkt von LED-Lampen ist ihre Energieeinsparung. LED-Lampen besitzen die höchste Energieeffizienz. Sie wandeln also im Vergleich zu ihren Konkurrenten die meiste Energie in Licht um. Eine 60-Watt-Glühbirne hat eine Leuchtkraft von ca. 700 Lumen. Eine aktuelle LED-Lampe, die 700 Lumen erzeugt, verbraucht dagegen nur 8 W.

Auf der Webseite http://www.stromverbrauchinfo.de/ lassen sich Ersparnisse  zwischen den verschiedenen Lampentypen  gut abschätzen.

Beispielrechnung:
Brennt eine 60-Watt-Glühbirne 3 Stunden am Tag, verbraucht sie 65,7 kWh im Jahr. Bei einem Strompreis von 0,26 € pro kWh, ergäbe es jährliche Stromkosten in Höhe von 17,08 €.
Eine von der Leuchtkraft vergleichbare LED-Lampe mit 600 lm würde dagegen nur ca. 10 Watt verbrauchen. Der jährliche Stromverbrauch würde bei 10,95 kWh liegen. Die Stromkosten wären mit 2,85 € 6-mal kleiner. Die jährliche Ersparnis würde 14,24 € betragen.

Ein Tipp:
Nutzen Sie den LED-Rechner auf der Webseite http://www.stromverbrauchinfo.de/led-rechner.php und berechnen Sie die individuelle Lebenserwartung und entstehende Stromkosten einer LED-Lampe. Der Rechner sagt Ihnen, ob eine bestimmte LED-Lampe für Ihre Nutzungsgewohnheiten geeignet ist.

Veröffentlicht am:
Erstellt von: WESTECK LED
Tags: Energie sparen



« LED-Blog-Übersicht